WICHTIGER HINWEIS!

Das Schulgelände darf nur während des Schulvormittags betreten werden. Zudem ist der Weg neben der Gemeindebücherei weiterhin geschlossen - das Schulgelände kann nur über den Billy-Montigny-Platz oder über den Eingang an der Wilhelm-Busch-Str. / Pestalozzistraße (Oberstufenschulhof) betreten werden.

___________________

Infos vom 14.05.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die ersten Jahrgänge sind inzwischen wieder in der Schule gewesen und konnten am Präsenzunterricht teilnehmen. Es war schön zu beobachten, dass alle Schülerinnen und Schüler sich auf diesen Tag gefreut haben und gerne gekommen sind. Insgesamt ist es auch gut gelungen, die Hygienevorschriften einzuhalten und die Abstände zu beachten. Damit Sie die Zeit bis zu den Ferien planen können, füge ich unseren Terminplan bei. Er zeigt, welcher Jahrgang an welchem Tag in der Schule sein wird. Wie bereits mitgeteilt,  bleibt es dabei, dass jeweils sechs Unterrichtsstunden stattfinden und wir vor allem die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematk erteilen werden. Zusätzlich werden alle Schülerinnen und Schüler auch weiterhin zu Hause Aufgaben bearbeiten. Da aber inzwischen alle Kolleginnen und Kollegen auch im Unterricht in der Schule tätig sind, wird die Betreuung im "Homeschooling" nicht mehr ganz so intensiv möglich sein wie bisher.

Im beigefügten Elternbrief erfahren Sie alle wichtigen Regelungen zur Versetzung und Notengebung.

Es grüßt Sie herzlich

Das Team der HRS

Elternbrief 13.05.2020

Terminplan ab dem 13.05.2020

 

___________________

Infos vom 08.05.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit Beginn der kommenden Woche kehren alle Schülerinnen und Schüler nach und nach tageweise in die Schule zurück. Vorgegeben ist ein rollierendes System, das heißt: An jedem Tag wird, zu Beginn zusätzlich zur Jahrgangsstufe 10, jeweils eine Jahrgangsstufe in der Schule unterrichtet, an allen anderen Tagen arbeiten die Schülerinnen und Schüler auch weiterhin zu Hause. An den Schultagen erteilen wir Unterricht im Umfang von jeweils 6 Stunden, also von 7.45 – 13.10 Uhr. In der Regel werden die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch als Doppelstunden unterrichtet.

Heute möchte ich Ihnen und euch zunächst den Termin mitteilen, an dem Ihre Kinder / ihr zum ersten Mal wieder in die Schule kommen werden / werdet.

Jahrgang 9:     Mittwoch, 13.05.2020

Jahrgang 8:     Montag, 18 05.2020

Jahrgang 7:     Dienstag, 19.05.2020

Jahrgang 6:    Freitag, 15.05.2020

Jahrgang 5:     Donnerstag, 14.05.2020

Der 10. Jahrgang wird parallel nach einem Sonderplan unterrichtet und ist den Schülerinnen und Schülern bekannt.

Alle Klassen werden je nach Klassenstärke in zwei bzw. drei Gruppen aufgeteilt. Diese Einteilung erfahrt ihr rechtzeitig von euren Klassenleitungen. Morgens stellen sich alle Gruppen an den jeweiligen Markierungen auf dem Schulhof auf und werden von einer Lehrkraft abgeholt. Das Schulgebäude ist vor dem Unterricht kein Aufenthaltsraum. Kommt also, insbesondere wenn ihr das Fahrrad nutzt oder zu Fuß kommt, nicht allzu früh. Bei Betreten des Schulgeländes und in den Fluren im Schulgebäude gilt Maskenpflicht! An den Eingängen befindet sich Desinfektionsmittel, das ihr bei Betreten des Schulgebäudes bitte benutzt.

Die wichtigste Regel, die es IMMER zu beachten gilt, lautet:

Wir halten mindestens 1,50m Abstand von jeder anderen Person!

Alle weiteren Regeln werden im Laufe des Schulvormittags mitgeteilt und müssen eingehalten werden. Wer gegen diese Regeln verstößt, wird sofort vom Präsenzunterricht ausgeschlossen!

Da wir aufgrund des Infektionsschutzes keine Bücher in der Schule ausgeben können, bringt ihr bitte eure eigenen Bücher für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch mit. Auch Stifte oder andere Materialien werden im Unterricht nicht an andere weitergegeben, denkt also bitte auch an Hefte, Etui, Taschenrechner und alles andere.

Unser Kiosk bleibt bis zu den Sommerferien geschlossen. Bringt also bitte etwas zu essen und zu trinken mit!

Alle weiteren Regelungen, die insbesondere auch die Versetzung in diesem Schuljahr betreffen, werden in Kürze hier auf der Homepage veröffentlicht.

Wir freuen uns, euch nach so langer Zeit dann hoffentlich alle gesund wiederzusehen!

Bis bald!

Das Team der HRS

___________________

Infos vom 05.05.2020

Liebe Eltern der Sechstklässlerinnen und Sechstklässler,

aufgrund der aktuellen Situation kann die für den 19. Mai geplante Informationsveranstaltung zur Differenzierung leider nicht stattfinden. Wir haben deshalb alle Informationen in schriftlicher Form zusammengefasst. Diese erhalten Sie ebenfalls mit diesem Materialpaket. Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern über die Wahlangebote und überlegen Sie gemeinsam, welches Fach das richtige neue Hauptfach sein könnte. Bitte beachten Sie insbesondere den Termin für die Rückgabe des Wahlzettels (25.Mai 2020).

 

Das Schulministerium hat heute Vormittag verbindlich mitgeteilt, dass in dieser Woche der Unterricht an den weiterführenden Schulen nicht ausgeweitet wird. Nähere Informationen sind für Donnerstag angekündigt.

Mit freundlichen Grüßen

Petra Coerdt

 

Aktuelles / Termine in der Schule

Informationen zum Start nach den Osterferien

Informationen zum Start nach den Osterferien:

1. Wiederbeginn des Unterrichts

Am Donnerstag, den 23. April 2020, wird der Unterricht für euch, die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen, schrittweise wieder aufgenommen. Im Gegensatz zur gestrigen Ankündigung in der Presse geschieht dies nicht auf freiwilliger Basis. Diese Information bezog sich nur auf die Abiturienten! Der Unterricht erfolgt aufgrund der einzuhaltenden Abstandsregeln in kleineren Gruppen. Die Aufteilung erfolgt durch eure Klassenleitungen – ihr werdet rechtzeitig von ihnen darüber und auch über den Stundenplan für den ersten Schultag informiert. Unterricht wird zunächst vor allem in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch erteilt.

2. Zentrale Prüfungen (ZP 10)

Die ZP 10 Prüfungen finden nicht so wie in den letzten Jahren statt. Konkret bedeutet dies, dass es keine Arbeiten mit zentral vom Land NRW vorgegebenen Aufgaben geben wird. An deren Stelle tritt eine Klassenarbeit, die bezogen auf den Aufbau und den Umfang ähnlich sein wird wie die zentrale Prüfungsarbeit, sich inhaltlich aber stärker daran orientiert, was tatsächlich im Unterricht erarbeitet worden ist. Sie wird also von euren Fachlehrerinnen und Fachlehrern zusammengestellt. In den jetzt folgenden Unterrichtsstunden wird es insbesondere darum gehen, diese Klassenarbeiten, die ab dem 12. Mai geschrieben werden sollen, vorzubereiten. Die genauen Termine erfahrt ihr dann am Donnerstag.

3. Hygienemaßnahmen

Neben den Toilettenräumen gibt es auch in allen Klassenräumen Seife und Papierhandtücher. Angedacht ist auch ein Desinfektionsbehälter im Eingangsbereich zur Schule. Die Stadt plant zudem, dass eine Reinigungskraft nicht nur nach Unterrichtsende, sondern zusätzlich nach der großen Pause die Toiletten, die Geländer an den Treppen und die Türklinken desinfiziert. Natürlich erfolgt täglich eine Reinigung der Räume einschließlich einer Desinfektion von Tischen und Stühlen.

Wir als Schule versuchen, den Sicherheitsabstand zu ermöglichen, indem wir die Lerngruppen teilen, so dass nur wenige Kinder in den Klassenräumen sein werden. Alle haben dann dort einen festen Sitzplatz. Zudem lösen wir für diese Zeit das Lehrerraumprinzip auf, so dass jede Lerngruppe den ganzen Vormittag über in ihrem Raum verbleibt. Dadurch verringern wir insbesondere Kontakte auf den engen Fluren beim Raumwechsel. Zudem verteilen wir die Unterrichtsräume, zumindest in dieser ersten Phase, in der nur wenige Lerngruppen in der Schule sind, im gesamten Gebäude, so dass sich auch dadurch weniger Personen auf den Fluren aufhalten. Aus diesem Grund werden die Klassenräume auch schon früh aufgeschlossen und bleiben den Tag über geöffnet. So entstehen vor Unterrichtsbeginn ebenfalls keine Gruppenbildungen in den Fluren.

Alle Schülerinnen und Schüler bringen zum Unterricht ihre eigenen Bücher mit. Aus Gründen des Infektionsschutzes werden wir die Präsenzexemplare, die in den Klassenräumen vorhanden sind, nicht ausgeben.

Der Kiosk bleibt geschlossen. Bringt also bitte etwas zum Essen und Trinken mit!

Ihr seht / Sie sehen, dass Stadt und Schule versuchen, den Infektionsschutz zu gewährleisten. Ganz wichtig wird aber insbesondere euer Verhalten sein! Wir erwarten, dass auch ihr alles tut, um Abstand zu halten. Also trotz Wiedersehensfreude keine Umarmungen oder Berührungen, kein enges Zusammensein in größeren Gruppen auf dem Schulhof und im Gebäude, keine Verunreinigungen der Toiletten, aber intensives Händewaschen! Wer sich nicht an diese Vorgaben hält, wird sofort nach Hause geschickt!

Zum Tagen eines Mund- /Nasenschutzes gibt es noch keine verbindlichen Vorgaben, es wird aber grundsätzlich empfohlen. Die Schule kann allerdings aktuell kein Material zur Verfügung stellen. Besprecht also bitte mit euren Eltern, ob ihr Masken tragen möchtet.

Liebe Eltern, trotz aller Vorkehrungen kann ich verstehen, wenn Sie Bedenken haben, Ihr Kind zur Schule zu schicken, zum Beispiel aufgrund von Erkrankungen innerhalb der Familie oder angesichts der Tatsache, dass Sie bei sich zu Hause einen älteren Menschen pflegen. In diesem Fall lernt ihr Kind weiter zu Hause und bereitet sich dort auf die Klassenarbeit vor. In diesem Fall bitten wir Sie nur, die Schule rechtzeitig darüber zu informieren.

4. Notbetreuung

Die Notbetreuung für die Klassen 5 und 6 besteht weiterhin. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn Sie diese in Anspruch nehmen möchten und zum berechtigten Personenkreis gehören.

5.Elternsprechtag

Der für Dienstag, den 21. April geplante Elternsprechtag entfällt zunächst. Wir lassen Sie aber nicht allein und denken über Alternativen nach. Darüber werde ich Sie rechtzeitig informieren.

 

Eintrag vom 23.04.2020