Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles / Termine in der Schule

Tag der Wirtschaft

Tag der Wirtschaft

„Tag der Wirtschaft“ an der HRS- Schnupperstunden für 10 Klässler

Ein Schülerbericht zum Besuch des Hansa Berufskollegs:

Am Mittwoch, den 03.11.2021, war das Hansa Berufskolleg an unserer Schule zu Besuch und hat uns 10. Klässlern einen Einblick gegeben, wie ein theoretischer Schultag am Hansa Berufskolleg so verlaufen könnte und wie der Unterricht dort gestaltet ist.

In insgesamt 5 Stunden Unterricht durften wir in den Klassen 10a, 10b und 10c in verschiedene Fächer und Themen zum „Tag der Wirtschaft“ reinschnuppern. Unser Tag in der 10a sah wie folgt aus:

In der 1. Stunde hatten wir BWL und führten einen „Bilanzvergleich im Revier - Warum der BVB führt und Schalke hinterherläuft“ mit Frau Roth durch. Herr Volle machte in der 2. Stunde mit uns Wirtschaftsmathe, genauer „Lineare Funktionen in der Ökonomie - Wie viel Gewinn wirft eine Eiskugel ab?“ Wir kalkulierten selbst durch, wie sich die Deckungsbeitragsrechnung zusammensetzt und ab wann wir mit einer Kugel Eis Gewinn machen würden. Nach der großen Pause machten wir Business. Bei Frau Kalff-Koch gabs in der dritten Stunde Wirtschaftsenglisch „Telephoning in Business - Wie man einen Geschäftstermin vereinbart“. In nachgespielten Telefongesprächen vereinbarten wir Termine in Businessenglisch. Die 4. Stunde war nochmal BWL. Hier durften wir in einem kleinen Planspiel bei der „Personalauswahl - Wie die Hansabüro GmbH neue Mitarbeiter auswählt“ mit Frau Grybs überprüfen, welche Bewerbungen für ein Unternehmen geeignet sind und welche weniger. Die letzte Stunde des Tages war Wirtschaftspolitik mit dem Thema: „Ich Chef, du nix!? - Warum es auf der Arbeit manchmal schwierig ist“ mit Herrn Hoppe. Hier analysierten wir Fallbeispiele und zogen Gesetzestexte heran, um unsere Vermutungen zu überprüfen.

Für uns als Schüler war es sehr spannend und hat allen sehr viel Spaß gemacht! So bekamen wir nicht nur einen Einblick in den Alltag einer Berufsschule, sondern einige von uns haben jetzt eine klare Vorstellung, ob wir sowas in Zukunft machen oder ob wir andere Wege einschlagen wollen.

Da wir nicht sicher waren, was an diesem Tag genau auf uns zukommen wird, dachten einige, „…dass wird einfach nur 5 Stunden langweiliges Arbeiten!“. Doch das Gegenteil war der Fall! Die Berufsschullehrer, die uns unterrichtet haben, waren allesamt super nett und haben uns gute Aufgaben gegeben, die nicht langweilig und auch nicht zu schwer waren. Es war ziemlich cool festzustellen, wie viel wir schon draufhaben, um am Berufsschulunterricht mitarbeiten zu können. Es hat definitiv Ängste und Bedenken genommen, wie es nach der Realschule weitergehen könnte. Es gibt sogar schon einige Schüler, die nach der Schule zum Hansa Berufskolleg wollen, wie ich zum Beispiel.

Wir bedanken uns beim Hansa Berufskolleg für Ihren coolen Unterricht und Ihr Erscheinen!

 

Von Yunus Yalcin und Mikail Colakbas

Eintrag vom 10.11.2021